Kasperlinchen

Kasperlinchen als Zauberer


Der kleine Hase Hoppelchen möchte kein Angsthase mehr sein, sondern endlich einmal stark und gefährlich. Da kommt Kasperlinchen auf die Idee, das Zauberbuch des Zauberers Gruselbix zu stibitzen und ihn in einen Bären zu verzaubern. Die Verwandlung gelingt, doch der Räuber Hockenstock ist gerade im Wald unterwegs – auf Bärenjagd! Na, ob das gut geht?

Kasperlinchen und verhexte Waldsee


Kasperlinchen und Schlumpumpel wollen im Waldsee baden gehen. Doch ausgerechnet dort hat die Hexe schon ihre ganzen Zaubertränke hineingeworfen! Schlumpumpel ist plötzlich nicht wiederzuerkennen – oweh! Ob Kasperlinchen mit Hilfe der Kinder wohl listig genug ist, alles wieder in Ordnung zu bringen?
(Ein Puppentheater zum Thema Umweltschutz im Auftrag des GVU Gänserndorf)

Die geheimnisvolle Zauberrolle


Im Wald entdecken Kasperlinchen und Schlumpumpel, der kleine Hund, eine geheimnisvoll glitzernde Rolle. Was ist das bloß? Als Schlumpumpel vorsichtig hindurchklettert, passiert etwas sehr Eigenartiges! Da hat Kasperlinchen eine wunderbare Idee und ein riesengroßes Abenteuer beginnt…

Kasperlinchen und die Wünscheblume


Aus Lust am Unfug verzaubert der Zauberer Gruselbix den kranken Schlumpumpel in eine Banane. Doch die alte Eule Ursula weiß Rat: Vor dem Haus des Zauberers wächst eine geheimnisvolle Blume. Wer sie pflückt, hat einen Wunsch frei! Ob Kasperlinchen diesen Wunsch wohl klug wählen kann?

Kasperlinchen und der Weihnachtsengel


Die kleinen Engel müssen dem Christkind eifrig in der Himmelswerkstatt helfen. Lebkuchen und Kekse werden da gebacken und auch das Spielzeug muss bis zum Weihnachtsfest fertig sein!
Doch ein neugieriges Engelchen möchte lieber wissen, wie es so auf der Erde aussieht und beugt sich zu weit aus dem Himmelstor – plumps! Da ist es auch schon heruntergefallen und mitten im Tannenwald gelandet. Ob Kasperlinchen und die Kinder dem kleinen Himmelsboten wohl helfen können, nach Hause zurück zu kehren?